Wohnüberbauung Kensho, Meisterschwanden

Auf einem Juwel von Grundstück kreierten wir die Wohnüberbauung Kensho. Ihr rascher Markterfolg bestätigte die Positionierung und die hohe Wohnqualität der acht Eigentumswohnungen.

Standort

Meisterschwanden, AG

Bauvolumen

CHF 8.5 Mio.

Leistungen

SIA Phase 1–5

Fertigstellung

2020

Bauherrschaft

AEVO Development AG

Bei Bauland von einem Rohdiamanten oder gar Juwel sprechen zu können, wird in der Schweiz immer seltener. Eine der letzten Ausnahmen bildete vielleicht dieses Grundstück in Meisterschwanden: In der idyllischen Gemeinde im Aargauer Seetal gelegen, entstand hier die Überbauung Kensho – an Hanglage, mit Seesicht und nur eine Häuserzeile von der Uferschutzzone entfernt.

Bereits in einer frühen Studienphase zeigte sich, dass zwei Baukörper die Idealbesetzung für das Traumgrundstück sein würden. Sie bilden quasi den Sweet Spot aus allen Interessen. Dazu gehörten – neben den Renditezielen des auftraggebenden Entwicklers – die Ansprüche einer potenziellen Käuferschaft, aber auch raumplanerische Vorgaben. Verdichtetes Bauen, maximale räumliche Ausnutzung, zeitlose Ästhetik, Wohnqualität, Privatsphäre und Individualität galt es, in einem stimmigen Gesamtkonzept zu verschmelzen.

Atelier Estimo Architekten beherrschen dieses Spiel mit der Balance und schufen ein architektonisches Konzept, das sämtliche Blickwinkel berücksichtigt. Und dessen Richtigkeit sich insofern bestätigte, als dass sich Kensho überaus gut vermarkten liess: Alle 8 Wohnungen waren noch vor Bauvollendung verkauft. Und dies im hart umkämpften oberen Wohnsegment. 

Durch die geschickte Einbettung der beiden Mehrfamilienhäuser ist es gelungen, einerseits den Wunsch nach Privacy zu erfüllen, andererseits die begehrte Seesicht aus möglichst vielen Perspektiven erlebbar zu machen. Der Trick dafür war, die Baukörper am höchsten Punkt des Grundstücks zu platzieren und gleichzeitig einen maximalen Abstand einzuhalten. Die leichte Drehung der Gebäude voneinander weg unterstreicht dieses Unterfangen. Dennoch fügt sich die Überbauung Kensho harmonisch in das Erscheinungsbild des Quartiers ein.

«Atelier Estimo Architekten verfügen über ein sehr gutes Empfinden für den Markt und verstehen es, unterschiedlichste Interessen in einem erfolgreichen Immobilienprojekt zusammenzuführen.»

Auftraggeber
Kensho, Meisterschwanden

Zeitlose Ästhetik war ein weiteres Ziel von uns und unserem Auftraggeber, einem Immobilienunternehmen im gehobenen Segment. Sie ist zudem ein fundamentaler Bestandteil der Designsprache von Atelier Estimo Architekten und findet sich in allen unseren Projekten wieder. 

Ein markantes Element der Kensho-Architektur sind die weissen Balkon- und Fassadenbänder: Sie rahmen die dahinterliegenden Wohnungen optisch ein, während dunkelgraue Holztäfer die Fenster optisch verlängern. Das Zusammenspiel der hellen und dunklen Flächen betont die horizontale Linienführung – gleichzeitig unterstreicht es die räumliche Tiefe, die sich aufgrund der grossen Balkone und Terrassen ergibt.

Visualisierungen der Kensho Überbauung.

Was vor allem aus der Vogelperspektive sichtbar wird, sind die vielen spannungsvollen Winkel. Sie finden sich in den Innenräumen wieder, die weitgehend auf rechteckige Grundrisse verzichten. Dennoch waren Alltagstauglichkeit und Möblierbarkeit wichtige Anliegen. Für den Innenausbau wurde der Käuferschaft daher ein überdurschnittliches Budget bereitgestellt, zum Beispiel, um passende Einbauschränke anfertigen zu lassen und so die Raumausnutzung stil- und sinnvoll zu optimieren.

Grundriss Wohnungstyp 1: Erdgeschoss

Grundriss Wohnungstyp 2: Maisonette Wohnung 1. Stock

Grundriss Wohnungstyp 2: Maisonette Wohnung 2. Stock

Grundriss Wohnungstyp 3: Obergeschoss

Grundriss Wohnungstyp 4: Attikawohnung

Jede der acht Wohnungen verfügt über viereinhalb Zimmer. Auch dies ein Sweet Spot der Überbauung, die auf diese Weise Familien wie auch Paare anspricht und somit eine grössere Kundengruppe erschliessen konnte. Die Positionierung im gehobenen Segment spiegelt sich im Raumkonzept wider: Die Wohnzimmer sind mindestens 50 Quadratmeter gross – die Schlafzimmer sind als Masterbereiche mit En-Suite-Bad und Ankleide gestaltet. 

Auch ein Highlight im Kensho-Kosmos sind die zwei Wohnungen, die als luftige Maisonettes entworfen wurden. Mehr als 5.5 Meter hohe Räume mit Galerie und doppelten Fensterfronten erzeugen ein wirklich einmaliges Raumgefühl. Die raumhohen Fenster sind übrigens ein Merkmal, das alle Wohnungen vereint und das aus jedem Blickwinkel für ein helles und offenes Wohnerlebnis sorgt.

Ein besonderer Asset für die Käuferschaft – und ein Vorteil aus Entwicklersicht – war die Käuferbetreuung durch Atelier Estimo Architekten. Alle Parteien hatten die Gelegenheit, mit unserem Designteam eine eigene, unverwechselbare Designstory für die Innenraumgestaltung zu entwickeln – und erhielten professionelle Unterstützung bei der Wahl der Materialisierung und der Selektion von Möbeln und Accessoires. Dieses Vorgehen schuf einerseits einen inspirierenden Prozess für die Käuferinnen und Käufer. Andererseits verringerten sich merklich die Aufwände für den Immobilienentwickler, der von einer schlanken und zeitnahen Abwicklung profitierte. Kurz: für alle Beteiligten ein gelungener Abschluss eines einzigartigen Immobilienprojekts. 

Haus B – Seitenansicht Nord-Ost

Haus B – Seitenansicht Süd-Ost

Haus B – Seitenansicht Süd-West

Haus B – Seitenansicht Nord-West

Ihre Ideen – unsere Inspiration

Besuchen Sie unser Atelier im Video oder real: Unterhalten Sie sich mit uns unverbindlich über Ihr Bauprojekt und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Ideen weiterentwickeln. Ein Anruf oder E-Mail genügt – wir freuen uns auf Sie!

Mario Regli
Geschäftsführer

Schließen